Norhalne-Cup 2015

Das nächste Event steht bereits in den Startlöchern: Der Norhalne-Cup 2015.
Die Organisation erfordert eine Meldung der 12 Teilnehmer für den diesjährigen Norhalne-Cup bereits bis zum 21.01.2015.
Die Anreise erfolgt am Mittwoch, den 13.05.2015 in aller Frühe, über den Zeitpunkt der Rückfahrt machen wir uns später Gedanken.
Wir haben in der Nähe der Schule eine Pension angemietet, wo acht „rückengeschädigte“ Schiedsrichter schlafen (4 DZ) und frühstücken können.
Die Kosten für drei Übernachtungen mit Frühstück betragen bei Belegung mit 8 Personen ca. 80 €. Hinzu kommen natürlich für alle die 65 € Spritgeld.
Ich bitte darum mir schnellst möglich mitzuteilen ob ihr teilnehmen wollt/könnt oder nicht. Sobald die 12 Plätze belegt sind, gibt es höchstens eine Reserveliste. Von Vorteil wäre natürlich, wenn ein Auto zur Verfügung gestellt werden kann. Teilt bitte ebenfalls mit, ob ihr in der Schule oder in der Pension schlafen wollt.
Nach Festlegung der Teilnehmer muss der Betrag in Höhe von 65 € bzw. 145 € direkt eingezahlt werden, eine Erstattung bei Ausfall gibt es nur vom jeweiligen Nachrücker.
Die Teilnehmer müssen 17 Jahre alt und seit drei Jahren Schiedsrichter sein.
Mit sportl. Gruß
Christoph

Christoph Dieckmann

Pflichtveranstaltung für neue SR am 18.08.2014

Liebe (neue) Schiedsrichterkolleginnen/Schiedsrichterkollegen,
ich weise hiermit auf die Pflichtveranstaltung am nächsten Montag (18.08.2014) hin. Der Beginn der Schulung ist um 19.00 Uhr, wir treffen uns aber bereits um 18.30 Uhr um noch einige Dinge abzustellen bzw. zu besprechen.
Wer nicht erscheinen kann, meldet sich bitte per Mail rechtzeitig bei mir und im Netz ab.
Wer ohne Abmeldung nicht erscheint, erhält bis zu seinem ersten Erscheinen auf einer der nächsten Schulungen kein Spiel (mehr).
Ich gebe zu, dass sich dieses insbesondere für diejenigen hart anhört, die regelmäßig erscheinen, Spiele leiten und auch Ihre Abwesenheiten im Netz angeben und speichern.
Am letzten Sonntag habe ich sieben SR und sieben Betreuer angesetzt, hiervon waren fünf SR, die noch kein einziges Spiel geleitet haben.
Von den sieben angesetzten SR haben  heute fünf SR ihr Spiel zurückgegeben, obwohl sie nicht im Netz abgemeldet waren.
Dieses ist eine milde ausgedrückt Gemeinheit gegenüber den Betreuern, den Lehrwarten, den Ansetzern, also dem gesamten KSA und allen anderen SR.
Laut KSA-Beschluss wird dieses Fehlverhalten mit vier Wochen Sperre belegt.
Ich habe diese Kollegen erst mal nur bis Ende des Monats aus dem Verkehr gezogen, ihr habt am Montag die Möglichkeit die Sache zu bereinigen.
Mit sportl. Gruß
Christoph Dieckmann